Das Studentenvisum China (X2-Visum)

Das Studentenvisum Typ X2, oder auch das „kleine“ Studentenvisum genannt, eignet sich für Studienaufenthalte in China, die nicht länger als 180 Tage dauern, wie z.B. ein Auslandssemester an einer chinesischen Hochschule, ein Sprachkurs oder Kurse in traditioneller chinesischer Medizin oder Kung-Fu.

Zur Beantragung eines „kleinen“ Studentenvisums benötigen Sie ein Zulassungsschreiben der Institution, an der Sie Ihr Studium beginnen oder einen Kurs besuchen werden. Mehr Dieses Zulassungsschreiben muss Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und die Dauer Ihres Studiums/ Kurses, sowie die vollständige Adresse der Einrichtung enthalten. Es muss außerdem über eine Unterschrift und den offiziellen Stempel der Institution verfügen. Das Zulassungsschreiben kann in China ausgestellt, eingescannt und per E-Mail (als Dateianhang) nach Deutschland gesendet werden, ein Original muss nicht vorliegen. Es kann in Deutsch, Englisch oder Chinesisch verfasst werden.

Das „kleine“ Studentenvisum berechtigt Sie ab Ausstellungstag 90 Tage lang zur Einreise nach China. Vom Tag der Einreise an gilt es für einen Aufenthalt von 180 Tagen. Falls Sie Ihren China-Aufenthalt zur Fortsetzung Ihres Studiums/ Kurses verlängern möchten, ist dies in der Regel bei der Polizei in China unter Vorlage der entsprechenden Nachweise einmalig möglich. Ihr Visum kann dabei maximal um seine ursprüngliche Geltungsdauer verlängert werden, d.h. um maximal 180 Tage. Ihr Gesamtaufenthalt in China darf dabei jedoch die Dauer von 360 Tagen nicht überschreiten. Außerdem wird das „kleine“ Studentenvisum immer nur zur einmaligen Einreise ausgestellt, Kurzbesuche in Nachbarländer oder nach Hongkong sind somit nicht möglich.

Für ein Kurzzeitstudium (X2) von bis zu maximal 180 Tagen reicht die Vorlage einer Bestätigung Ihrer Zulassung aus. Die Zulassungsbescheinigung ist der Visastelle in jedem Fall im Original vorzulegen. Sie wird nach der Visumerteilung dem Antragsteller/der Antragstellerin zurück gegeben.

Visumagenturen nehmen Ihnen den Weg zur Botschaft bzw. zu den Visastellen ab. Vorab können Sie sich über eine Hotline informieren, welches Visum für Ihren Reisezweck das richtige ist und welche Dokumente Sie Ihrem Antragsformular hinzufügen müssten.Bei der Visumagentur werden die Antragsunterlagen für Studentenvisa auf Vollständigkeit kontrolliert. Sollte etwas fehlen, werden Kunden/Kundinnen umgehend informiert. Per Einschreiben oder Kurier erhalten Sie Ihren Reisepass mit Visum dann ein paar Tage später unter der angegebenen Lieferanschrift zurück.

Neben dem ausgefüllten Antrag sind für die Beantragung folgende Unterlagen vorzulegen:

– Ihr Reisepass (Restgültigkeit 6 Monate, mindestens zwei freie Seiten für das Visum und die Stempel)
– ein farbiges Passbild vor hellem Hintergrund (Standardformat 3,5 x 4,5 cm, ohne Rand)
– Zulassungsschreiben der chinesischen Universität

Advertisements